Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hotelliste
#31
Also generell kann ich die Hotels der Travelodge Gruppe empfehlen. Hab in London bisher die Travelodge London Docklands und London City Airport genutzt und war in beiden Fällen hochzufrieden. Wirklich stadtnah sind zwar beide nicht, dafür sind die einfachen, aber zweckmässigen Zimmer, sauber und vor allem nicht nur grössere Besenkammern, wie ich schon in anderen Hotels in London erleben durfte. (Da passte dann nicht viel mehr als das oder die Betten rein.) Im Prinzip waren die beiden Travelodges bisher die mit Abstand besten (und auch günstigsten) Hotels, die ich in London hatte.

Wenn man frühzeitig auf deren Homepage (wwwtravelodge.co.uk)co. bucht, kann man da oftmals ein Schnäppchen machen, so habe ich für meine eine Übernachtung Anfang des Monats nur 19£ bezahlt und im Dezember für den 2-Tages-Trip habe für die Übernachtung dort auch 2 Zimmer zu je 29£ gebucht. Und im Februar geht es für 19£ je Nacht für 3 Tage (also 2 Übernachtungen) nach Edinburgh. Die Zimmer sind generell mit 2 Personen belegbar, wenn man einen "Family Room" bucht sogar mit bis zu 4 Personen (davon max. 3 Erwachsene), ohne dass ein Family Room teurer wäre!

Solange man also nur ein sauberes Zimmer mit vernünftigen Bett und sauberem Bett haben möchte, ist man hier eigentlich goldrichtig.

Das Hotel in den Docklands (in Laufdistanz zur DLR-Station East India) liegt etwas günstiger als das am City Airport (eine Station mit dem Bus Linie 473 oder 474, aber auch fußläufig gut von der DLR zu erreichen). Die Zimmer glichen sie übrigens erstaunlich, im Prinzip waren sie bis auf Kleinigkeiten identisch.
Zitieren
Danke von:
#32
@ Karin Markus:
Wow, dein Hotel ist wirklich supergünstig! Ich habe für 4 Nächte 220 Euro (Doppelzimmer) bezahlt und hielt das schon für unschlagbar.

Ich finde Budget-Hotels schon sinnvoll, denn London ist schon teuer genug. Und das Geld, das man für die Übernachtung spart, kann man dann woanders ausgeben.
Zitieren
Danke von:
#33
So, muss gestehen, aufgrund der aktuellen Bewertungen des Pimlico Inn haben wir kalte Füße bekommen und das Hotel gecancelt, wollten dann doch zumindest was einigermaßen sauberes haben... Haben uns jetzt für das Hotel "Edward House Hotel" ebenfalls in Victoria entschieden... kostet im Ruam mit 2 Einzelbetten aber mit Bad 140 GBP für 2 Personen und 4 Nächte... hat soweit ganz gute Bewertungen, klar kein 5 Sterne Ding, aber bessere Bewertungen als das Pimloco... hoffe es haut hin!

Wünsche allen schonmal nen schönen 3.Advent! [Bild: win9.gif]
[Bild: event.png]
Zitieren
Danke von:
#34
Ich war letztes Jahr im Mai im "Hotel Thistle Victoria". Ich wollte eigentlich ins "Holiday Inn Express Limehouse" weil ich da viel Gutes gelesen hatte. Habe aber so kurzfristig dort kein Zimmer mehr bekommen und deshalb vom Reisebüro das Thistle Victoria zu einem unschlagbaren Preis angeboten bekommen.
Das Hotel liegt direkt an der Victoria Station und hat sogar in der Lobby einen eigenen Zugang zum Bahnhof den ich leider erst am letzten Tag entdeckte.

Positiv:

Die Lage ist grandios,direkt an der Victoria Station. Von dort kommt man eigentlich überall hin.
Frühstücksbuffet war im Preis dabei und für meine Verhältnisse mehr als ausreichend, nur das Personal war nicht besonders flott. Bis ich Kaffee hatte (den gabs leider nicht am Buffet) war ich mit dem Essen fast fertig.

Negativ:

UM 7 Uhr morgens macht die Viktoria Station auf, und ab da beginnen auch die Lautsprecherdurchsagen, die durch die alten Fenster gut zu hören sind. Da ich aber Frühaufsteher bin, war es für mich nicht so tragisch. Abends war ich meistens so fertig, dass mich die Durchsagen auch nicht mehr gestört haben.

Ich hatte ein winziges abgewohntes Einzelzimmer im 3. Stock mit durchgelegenem Bett, Hosenbügler (wers braucht?) und Aussicht auf das Dach der Victoria Station. Ich bin aber in London zimmertechnisch mittlerweile ziemlich schmerzfrei.

Fazit:
Für den von mir bezahlten Preis war das Hotel für Londoner Verhältnisse für mich in Ordnung, zum normalen Tarif würde ich es nicht buchen.
Zitieren
Danke von:
#35
So nachdem ich nun letzte Woche in London war, will ich mal einen Erfahrungsbericht zur Travelodge Wembley nachreichen:

Lage: Wirklich zentral liegt das Hotel nicht, die nächste Tube Station liegt ca. 5 bis 10 Minuten Marsch entfernt (da wir dort nur pennen wollten, aber vollkommen okay). Das wäre dann die Station Stonebridge Park der Bakerloo Line (laut Karte ähnlich weit entfernt ist die Station Hangar Lane der Central Line und auch eine Station der Piccadilly Line soll nicht all zu weit weg sein). Zumindest von der Station Stonebridge Park aus, kommt läuft man durch ein Gewerbegebiet, mit einigem Leerstand, wie mir scheint, in die andere Richtung (zur Central Line) sieht es belebter aus, aber da waren wir nicht. Das Hotel selbst liegt leider an einer viel befahrenen Hauptstraße.

Das Hotel: Das Hotel selber scheint ein wenig älter (und damit abgenutzter) als die bisher von mir besuchten Hotels dieser Kette, aber würde immernoch von einem guten Zustand sprechen. Das Zimmer selbst entsprach dem aber üblichen Travelodge-Standard. Eine Besonderheit, welche ich bisher aus anderen Hotels der Kette nicht kannte, sind die Zweibett-Zimmer, die man hier anbietet (zwei von diesen hatten wir gebucht). Das Zimmer und Bad war wie üblich sauber und mit Fernseher und Wasserkocher (inkl. Tee und Instant-Kaffee) bestückt, im Bad fanden sich auch Handtücher. Ärgerlich an meinem Zimmer war die Tatsache, dass durch einen fehlenden Griff am Fenster (schien irgendwie abgebrochen) sich das Fenster nicht ganz schließen liess. Problem daran war aber eher der Strassenlärm, der dadurch nicht ganz gedämmt wurde, als die kalte Luft (wofür gibt es ne Heizung). Dies sollte aber nicht üblich sein und beim Check-Out am nächsten Morgen entschuldigte man sich und versprach es noch am gleichen Tag zu beheben.

Fazit: Für den Zimmerpreis von 29£ geht das Hotel vollkommen in Ordnung, sofern man dort wirklich nur übernachten will. Wenn man mehrere Tage bleibt und auch zwischendrin öfter in Hotel einkehrt, ist es doch ein wenig zu weit draussen. Im Vergleich zu den anderen Travelodges, die ich bisher besucht habe, schneidet es leicht schlechter ab, aber würde es bei dem Preis auch wieder buchen, wenn ich in anderen Filialen deutlich mehr auf den Tisch legen müsste.
Zitieren
Danke von:
#36
Ich habe vor zwei Jahren mal eine Nacht im Travelodge in Feltham geschlafen. Das liegt zwar völlig ab vom Schuss, war aber ideal für mich. Ich war auf dem Weg zurück von einer Konferenz in Irland und musste in Heathrow umsteigen und habe noch einen Tag drangehängt. Feltham ist mit dem Bus nur etwa 20 Minuten von Heathrow entfernt und mit dem Zug sind es etwa 25-30 Minuten bis Waterloo. Das Hotel liegt zentral in Bahnhofsnähe und war als ich dort war gerade mal 4 Tage offen, also alles noch tip-top. Smilie
Grundsätzlich würde ich sagen, ist Feltham vielleicht zu weit weg, aber wenn man nur auf der Durchreise ist und sich anderthalb Tage London gönnen will ist das ideal. Man kann morgens eben seinen Koffer wegbringen - ich glaube einchecken geht noch nicht, aber man kann in für 6 GBP deponieren und braucht sich dann den ganzen Tag nicht mehr drum kümmern und hat abends gleich sein Gepäck ohne alles mit in die Piccadilly Line schleppen zu müssen. Ich bin damals mit Aer Lingus von Shannon gekommen und dann mit BA nach Frankfurt weiter, das war alles T1. Mittlerweile ist BA ja nur noch in T5, aber ich würde vermuten, dass es da auch Left Luggage gibt.
"The London Underground is not a political movement"
Zitieren
Danke von:
#37
Wir waren im "Edward House Hotel" in direkter Nähe zur Victoria Station. Drum herum liegen auch noch einige andere Hotels... Aber zu unserem.
Das erste Zimmer was wir hatten, ging gar nicht: Das Fenster schloss nicht, so dass es zog und man das Gefühl hatte die Züge würden durchs Bett fahren, da das Zimmer auch genau zu den Gleisen raus ging. Die Heizung war defekt und der statt dessen hingestellte Radiator kam nicht parat, da ja immer kalte Luft nach kam... wir also an die Rezeption und gefragt ob es Möglich wäre ein anderes Zimmer zu bekommen.Hier entschuldigte man sich vielmals für die Unannehmlichkeiten. Für die 1 Nacht ging es nicht, aber am Tag darauf brachte man unser Gepäck in ein Familienzimmer. Dieses war zwar ebenfalls abgewohnt war, aber geräumig und warm und man hörte nur wenig von den Zügen.
Das Frühstück war ok, Toast, Marmelade, Jogurth und Müsli... Tee und Kaffee gabs 24std umsonst...
Mein/Unser Fazit, es gibt deutlich bessere Hotels, aber für den Preis und um nur da zu schlafen völlig ausreichend... das Personal ist sehr sehr nett und hilft wo es nur kann, man muss nur was sagen!
[Bild: event.png]
Zitieren
Danke von:
#38
Wir haben im Hotel 65 gebucht..das taucht hier gar nicht auf***bibber**....warum denn nicht??Traurig
Es grüßt alle London-Fans die Ela**wink**
[Bild: 800pxtowerbridgelondonfuj6.th.jpg]
Zitieren
Danke von:
#39
Hier hast du Bewertungen bei Holidaycheck.de:

httpwww.holidaycheck.de/hotel-Reisein...57962.htmlholidaycheck.

Darf ich fragen was da die Nacht kostet?
[Bild: event.png]
Zitieren
Danke von:
#40
(20.12.2008, 21:32)Britain-Fly schrieb: Wir haben im Hotel 65 gebucht..das taucht hier gar nicht auf***bibber**....warum denn nicht??Traurig

Ganz einfach weil noch keiner da war oder falls doch jemand von den regelmässigen Postern hier dort war, sich nicht berufen fühlte eine Bericht zu verfassen. Wir sind hier halt keine professionellen Hotel-Tester, die systematisch alle Londoner Hotels abgrasen um sie zu bewerten. Winken

Das muss also nichts schlechtes heissen und da der Deutsche eher dazu neigt zu meckern, wenn er unzufrieden ist, behaupte ich, dass wir noch keinen unzufriedenen Gast hier im Forum hatten. Smilie
Zitieren
Danke von:
#41
Ich kann das Best Western Burns Hotel Kensington empfehlen.
Nur ca. 5 Minuten von der Earl's Court Tube Station entfernt liegt es in einer ruhigen Seitenstraße mit Blick auf eine kleine Parkanlage.
Die Zimmer sind gute Mittelklasse, zwar klein, aber sehr sauber mit Badewanne im Bad sowie einen kleinen TV und Wasserkocher, gemütlichen Betten sowie kostenlos WLAN in allen Zimmern (manche Hotels erlauben sich ja die Frechheit und verlangen bis zu 10 Pfund die Stunde für Internetnutzung...).
Das Personal war immer sehr freundlich und hilfbereit und wenn man im Internet bucht gibt es spezielle günstige Rates, die kontinentales Frühstückbuffet beinhalten.

LG
Zitieren
Danke von:
#42
Kann jemand etwas zum Megaro Hotel, dem Kings Cross Premier Inn oder dem Novotel Tower Bridge sagen? diese Hotels stehen bei mir in der engeren Auswahl für eine Reise ende März.
Zitieren
Danke von:
#43
Travelodge London City Road

Ich war im Juli diesen Jahres dort und kann es für einen Städtetrip nur empfehlen.

Ausstattung & Personal:
Es hat drei Sterne und trägt diese auch verdient. Die Zimmer sind zwar klein, aber sauber (2007 renoviert) und vollkommen ausreichend ausgestattet: Bad mit WC und Dusche, kleiner Fernseher, Wasserkocher (inkl. gratis Tee Sehr glcklich) und ein bequemes Bett. Die Putzfrau ist jeden Tag durchgefegt und war, wie auch der Rest des Personals, freundlich. Das Frühstück fand ich nun nicht wirklich berauschend, aber auch nicht wirklich schlecht. Typisch englisch eben ...
Laut anderen Bewertungen kann man das Gepäck leider nicht an der Rezeption einlagern. Das kann nervig werden, da man erst 15.00 Uhr einchecken kann, wenn man nicht 10 Pfund zu vor gezahlt hat, um 12.00 Uhr einchecken zu können. Uns hat es damals nicht gestört, da wir erst halb Neun angekommen sind.

Anbindung:
Genau vor dem Hotel-Eingang ist eine Busstation (u.a. Direktanbindung zur Tower Bridge) und bis zu den Underground-Stationen "Moorgate" (Circle Line) und "Old Street" läuft man 5 bis 10 Minuten. Man kommt also bequem überall hin.

Umgebung:
Für die Gattung der Clubschwärmer ist das Hotel vermutlich nichts, da es am Anfang bzw. Ende des Bankenviertels liegt und es dort abends recht ruhig ist. Ansonsten ist das Hotel von drei "Starbucks" in nächster Nähe umzingelt, drei Eingänge weiter findet man einen kleinen, aber feinen "Tesco" und auf der anderen Straßenseite gibt es ein "Subway". Die anderen Essmöglichkeiten, Pubs und Cafés haben sich anscheinend leider auf die Banker eingestellt und machen recht früh zu (außer ein Café, was dann auch recht voll ist). Zum Einkaufen gibt es auch ein paar Möglichkeiten: HMV, GAP und ein kleines "englisches Kaufhof" (hab den Namen nicht mehr im Kopf) sind in locker zu erlaufen.

Mein persönliches Fazit:
Immer wieder. Nur zu empfehlen!
Für die sehr gute Anbindung und Sauberkeit bietet es auch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Zitieren
Danke von:
#44
War von Euch schon mal jemand im "Columbia"?
Zitieren
Danke von:
#45
Meine Favoriten:

1. Das Clarendon Hotel in London-Blackheath
Supernah an Greenwich, mehrere gute indische Restaurants in der Nähe, Vorortbahnhof Blackheath mit Anbindung an Charing Cross in der Nähe, die schnuckelige Kirche davor, gutes, englisches Frühstück, saubere Zimmer in Gelsenkirchener Barock.

2. Jurys Inn Croydon
In der Nähe der East Croydon Station, leider nur ein ostindisches Restaurant in der Nähe, was aber auch okay ist (nur noch schärfer als scharf!), Frühstück super, Zimmer sauber und modern. Keine Klobürsten. Riesiges Einkaufscenter direkt nebenan, wo man sich locker nen Tag aufhalten kann.
The man who is tired of London is tired of Life. (Samuel Johnson)



Zitieren
Danke von:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste