Museum of London


Die Geschichte von London: Eigentlich sollte man bei einem Londonbesuch sich auch für die Geschichte dieser Stadt interessieren. Und der beste Ort dafür ist das Museum of London. Hier bekommt man die Geschichte Londons und dessen Einwohner in Form von Gemälden, Fotografien, Gerätschaften, Schmuck, Möbel und Bekleidung serviert.

Sehr interessant fand ich den Teil über das römische London. Was wir nicht bei Asterix gelernt haben, erfahren wir hier. Beeindruckend ist der Teil der römischen Stadtmauer, die man hier sehen kann.
London im Mittelalter ist fest verbunden mit der Geschichte der London Bridge und der St. Paul Cathedrale. Außerdem gibt es die Kutsche des Londoner Bürgermeisters zu sehen, die 1751 gebaut wurde. Auch Nachbauten des modernen Londons werden im Museum of London ausgestellt.

Also nehmt euch ein bisschen Zeit für dieses Museum an der London Wall. Anfahrt am besten mit der U-Bahn: Barbican, Moorgate oder St. Pauls.

Informationen zum Artikel:

Adresse: 150 London Wall, EC2
Underground: Barbican, St. Pauls oder Moorgate
Eintritt: frei
linkhttp://www.museumoflondon.org.uk