Folgende Warnungen sind aufgetreten:
Warning [2] "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? - Line: 616 - File: inc/plugins/myadvertisements.php PHP 7.4.32 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/class_plugins.php 38 errorHandler->error_callback
/inc/class_plugins.php 38 require_once
/inc/init.php 235 pluginSystem->load
/global.php 20 require_once
/showthread.php 28 require_once
Warning [2] "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? - Line: 657 - File: inc/plugins/myadvertisements.php PHP 7.4.32 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/class_plugins.php 38 errorHandler->error_callback
/inc/class_plugins.php 38 require_once
/inc/init.php 235 pluginSystem->load
/global.php 20 require_once
/showthread.php 28 require_once
Warning [2] "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? - Line: 704 - File: inc/plugins/myadvertisements.php PHP 7.4.32 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/class_plugins.php 38 errorHandler->error_callback
/inc/class_plugins.php 38 require_once
/inc/init.php 235 pluginSystem->load
/global.php 20 require_once
/showthread.php 28 require_once
Warning [2] "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? - Line: 752 - File: inc/plugins/myadvertisements.php PHP 7.4.32 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/class_plugins.php 38 errorHandler->error_callback
/inc/class_plugins.php 38 require_once
/inc/init.php 235 pluginSystem->load
/global.php 20 require_once
/showthread.php 28 require_once
Warning [2] "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? - Line: 804 - File: inc/plugins/myadvertisements.php PHP 7.4.32 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/class_plugins.php 38 errorHandler->error_callback
/inc/class_plugins.php 38 require_once
/inc/init.php 235 pluginSystem->load
/global.php 20 require_once
/showthread.php 28 require_once





Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das 1. Mal London ...
#1
... und es war nicht das letzte Mal Sehr glücklich.
Wir sind am Dienstag (8.7.) gegen Mittag angekommen. Geschlafen haben wir im Ambassadors Hotel (nicht wirklich weiterempfehlbar).
Dann ging´s direkt los, zum Buckingham Palace. Dort liefen lauter feingemachte Leute herum, war sehr interessant zu begucken! Weiter durch den St. James Park (toll!) zum Horse Guards Building Richtung Big Ben. Dann sind wir bei schönem Wetter am Ufer der Thames vorbeispaziert und haben London bewundert. Um 17 Uhr waren wir zum Evensong in der Westminster Abbey, was uns sehr beeindruckt hat. Leider konnten wir die Abbey so nicht so intensiv besichtigen, wie wir uns es gewünscht hatten. Aber einen so hohen Eintritt wollten wir auch nicht bezahlen.
Am nächsten Tag waren wir dann bei der vollkommen überfüllten Wachablösung am BP und konnten kaum was sehen Traurig Weiter zu den Kensington Gardens, Royal Albert Hall, kurz Natural History Museum (hat uns nicht so gefallen) und Harrods (teuer!). Dann ging´s ab in den Hyde Park, wo wir an der Serpentine entlang spaziert sind und uns am Victoria Memorial verbrannt! haben. Weiter ging´s zum Covent Garden,wo wir ein wenig geshoppt haben.
Nächster Tag: Tower of London (zum Glück war´s noch leer, es hat geregnet, und begeistert waren wir von den Waffen nicht wirklich, die Kronjuwelen haben wir als sehr wenige empfunden), British Museum (riesig, toll!, obwohl wir was anderes erwartet hatten), King´s Cross (9 3/4 ist mittlerweile auch richtig Abzocke, oder?) und St. Pancras.
Freitag war dann Shopping Tag: Oxford Street, Carnaby Street, Camden (hat uns nicht so gefallen) und dann eine verzweifelte Suche nach einem Ort, wo man einen Afternoon Tea einnehmen kann, der keine L20 oder mehr p.P. kostet. Leider haben wir nichts gefunden und waren enttäuscht. Dafür haben wir den Old Spitalfields Markt gesehen.
Am nächsten Tag ging´s dann nur noch zum Flughafen und wieder zurück nach Hause Traurig
Ich hoffe, ich habe nichts vergessen.

Zum Verkehr: Wir sind von Düsseldorf aus mit Easyjet gefolgen. Hat uns gut gefallen, obwohl der Flieger auf dem Rückweg eine halbe Stunde Verspätung hatte (Grund unbekannt) und wir natürlich nichts zu trinken hatten und fast auch noch unseren Zug nach Hause verpasst hätten.
Wir sind in Gatwick gelandet und haben von dort diese Shuttletrain zum Bahnhof genommen. Da waren wir etwas verwirrt, weil alles nur Gatwick-Express Tickets verkauft hat, wir aber First Capital Connect nutzen wollten. Haben dann einen Schalter gefunden und für unter L20 Tickets für hin und zurück, 1 Kind, 1 Erwachsener bis London Blackfriars gekauft. Hat gut geklappt.
Dort dann die 7-Travelcard für Zone 1 und 2 gekauft, auch bei First Capital Connect. Das Personal war sehr, sehr freundlich! Aber auf jeden Fall Fotos mitnehmen!
In der Tube und im Bus hat immer alles gut geklappt. Wenn uns die Tube zu voll war, haben wir halt auf die nächste gewartet. Komisch war es aber, wenn die Tube auf einmal mitten im Dunklen stehenblieb. Oder auch wenn man die Rolltreppen vonder Piccadilly oder Central Line nutzt, wo man keine Ahnung wie tief in den Boden fährt.
Für den Tower haben wir das 2f1 Angebot genutzt.
Auf der Rückfahrt nach Gatwick gab es aber Probleme mit dem Kinderticket, aber das Personal, das vor jeden Schranken steht, hat meine Tochter dann einfach durchgelassen.
Überrascht waren wir, als auf einmal im Zug nochmal die Fahrkarten kontrolliert wurden. Wir dachten, dass das durch Schranken entfiele.

Fazit: London ist toll, vor allem die Parks haben es uns angetan! Sehr glücklichSehr glücklichSehr glücklich Wenn wir nochmal wiederkämen, würden wir wahrscheinlich doch in die Abbey gehen, Afternoon Tea trinken (wo??????) und vllt. mal nach Windsor fahren. Und wir finden, wir sind auch recht preiswert zurechtgekommen: Flug und Hotel hatten zusammen ca. 800€ gekostet, vor Ort haben wir dann für 2 Personen noch einmal ca. 250 Pfund ausgegeben - bei 5 Tagen.
Ach ja, essenstechnisch können wir Pret a manger und Gourmet Burger Kitchen (Burger Bundle bestehend aus Burger, Pommes und Cola für L10) empfehlen!
Zitieren
Danke von:
#2
(19.07.2014, 16:11)LeLondon schrieb: Tower of London ...die Kronjuwelen haben wir als sehr wenige empfunden

Das muss ich im Nachhinein auch sagen. War zwar sehr interessant die Kronen zu sehen, aber viele Schätze waren es nicht. Ich war vorletzte Woche im V&A-Museum. Da steht wesentlich mehr Gold und Silber und Schmuck rum als in der Schatzkammer des Towers.

(19.07.2014, 16:11)LeLondon schrieb: und dann eine verzweifelte Suche nach einem Ort, wo man einen Afternoon Tea einnehmen kann, der keine £ 20 oder mehr p.P. kostet. Afternoon Tea trinken (wo??????)

Eine super Lokation dafür ist die Krypta von „St Martin in the Fields“
http://www.stmartin-in-the-fields.org/cafe-in-the-crypt
Da gibt´s einen leckeren Afternoon Tea für £ 5.95
   
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcTDQQvNhC_SVNSwHuk0tbj...-OZu2RldKQ]
Zitieren
Danke von:
#3
(19.07.2014, 16:11)LeLondon schrieb: und dann eine verzweifelte Suche nach einem Ort, wo man einen Afternoon Tea einnehmen kann, der keine £ 20 oder mehr p.P. kostet. Afternoon Tea trinken (wo??????)

Eine super Lokation dafür ist die Krypta von „St Martin in the Fields“
http://www.stmartin-in-the-fields.org/cafe-in-the-crypt
Da gibt´s einen leckeren Afternoon Tea für £ 5.95

[/quote]

Danke! Sehr glücklich Das geht´s dann wohl beim nächsten Mal hin!
Zitieren
Danke von:
#4
Oh, das erste Mal London.
Das ist wirklich ein Erlebnis...
Der Wahnsinn. Ich erinnere mich noch sehr gut daran. Ich war 16 und ich wusste, dass ist meine Lieblingsstadt. Werde nächstes Frühjar wieder dort sein. Und dann ab September sogar für ein halbes Jahr.
"Lieber heimlich schlau als unheimlich blöd"
Zitieren
Danke von:
#5
Darf ich fragen, was du dann in diesem halben Jahr machen wirst? Würde mich echt interessieren...
Zitieren
Danke von:
#6
Mittlerweile war meine Tochter ein zweites Mal mit der Schule in London. Hier ihre Erfahrungen:

Wir sind mit dem Bus nach London gefahren, abends um 22 Uhr los und gegen 11 Uhr morgens waren wir endlich im Hostel. Vollkommen erschöpft, aber es stand eine kurze Stadttour an. Von Westminster aus ging es über den Piccadilly Circus bis zum Covent Garden. Ab hier hatten wir Freizeit, in der ich in der National Gallery war (mein erstes Mal in einem Kunstmuseum). Ein sehr beeindruckendes Museum. Anschließend waren wir kurz am Buckingham Palace, bevor wir zurück ins Hostel sind.
Am Dienstag hatten wir morgens eine Tour bei der BBC. Für mich der absolute Programmhöhepunkt. Wir hatten einen super lustigen Führer und die Führung empfand ich als sehr spannend - und lustig. Anschließend sind wir direkt nach Camden, wo wir Freizeit hatten. Dieses Mal gefiel mir der Markt tatsächlich sehr gut, beim letzten Mal sind wir vermutlich nicht weit genug gegangen. Dort streiften wir einige Zeit durch die Märkte und abends (es war schon dunkel) machten wir uns auf zur Tower Bridge, ein fantastischer Anblick bei Nacht/Dunkelheit!
Mittwochs unternahmen wir einen Ausflug nach Oxford, dort erhielten wir zunächst eine kurze Stadtführung, bevor wir auch hier ein wenig Freizeit hatten. Abends gingen wir in "The Mousetrap", ein spannendes Theaterstück, das mir sehr gut gefallen hat.
Donnerstag Morgen besuchten wir einen Hindu Tempel (der größte in Europa). Das war eine große Enttäuschung und konnte keinen von uns begeistern. Auch, dass wir etwas Neues gelernt haben, können wir nicht behaupten, sondern waren anschließend vor allem verwirrt von dieser Religion. Nach einem gemeinsamen Mittagessen bei ikea besuchten wir das Natural History Museum, ein schönes Museum mit sehr vielen Dinosauriern.
Am Freitag stand nur noch die Abreise an.

Gewohnt haben wir für die Zeit im Palmers Lodge Hostel Bethnal Green, auf der Grenze Zone 2/3. Nicht wirklich weiterempfehlbar, aber man konnte dort schlafen.
Montags wurden wir alle mit einer Oyster Card beladen mit L25 ausgestattet, das Guthaben hat so gerade ausgereicht.
Gezahlt haben wir für An-/Abreise, Unterkunft, Frühstück und Ausflüge 300€ (Theater extra), weiteres Essen mussten wir selbst zahlen.
Zitieren
Danke von:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste