Folgende Warnungen sind aufgetreten:
Warning [2] "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? - Line: 616 - File: inc/plugins/myadvertisements.php PHP 7.4.32 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/class_plugins.php 38 errorHandler->error_callback
/inc/class_plugins.php 38 require_once
/inc/init.php 235 pluginSystem->load
/global.php 20 require_once
/showthread.php 28 require_once
Warning [2] "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? - Line: 657 - File: inc/plugins/myadvertisements.php PHP 7.4.32 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/class_plugins.php 38 errorHandler->error_callback
/inc/class_plugins.php 38 require_once
/inc/init.php 235 pluginSystem->load
/global.php 20 require_once
/showthread.php 28 require_once
Warning [2] "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? - Line: 704 - File: inc/plugins/myadvertisements.php PHP 7.4.32 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/class_plugins.php 38 errorHandler->error_callback
/inc/class_plugins.php 38 require_once
/inc/init.php 235 pluginSystem->load
/global.php 20 require_once
/showthread.php 28 require_once
Warning [2] "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? - Line: 752 - File: inc/plugins/myadvertisements.php PHP 7.4.32 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/class_plugins.php 38 errorHandler->error_callback
/inc/class_plugins.php 38 require_once
/inc/init.php 235 pluginSystem->load
/global.php 20 require_once
/showthread.php 28 require_once
Warning [2] "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? - Line: 804 - File: inc/plugins/myadvertisements.php PHP 7.4.32 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/class_plugins.php 38 errorHandler->error_callback
/inc/class_plugins.php 38 require_once
/inc/init.php 235 pluginSystem->load
/global.php 20 require_once
/showthread.php 28 require_once





Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Reiseplanung: London im Oktober
#31
(21.10.2016, 22:18)dante74 schrieb: Alternative würde sein, dass wir gar nicht mehr ins Hotel zurückfahren, sondern die Koffer (3x) gleich morgens bei Victoria Station oder Victoria Busbahnhof abgeben. Ist zwar etwas teurer als der Late Check Out im Travelodge, aber dafür hat man deutlich mehr Zeit Richtung Heathrow. Zwischen Kofferabgabe (10:00) und Wachablösung (<11:30) würde man dann irgendwas in der Nähe anschauen.

Guten Morgen Daniel,

Ergänzung für Eure Frühstücksdiskussion: in der Nähe von Victoria ist die Westminster Church, tolles Backsteinbauwerk. Kostenloser Eintritt, innen gibt es aber auch nicht sooo viel zu sehen. Dafür kann man für wenige Pfund in den Turm hochfahren. Leider hat uns zum Hochfahren die Zeit letztes mal nicht gereicht, von dort sind wir dann zum Buckingham Palace gelaufen.

LG
Sabrina

Pardon, die Kirche nennt sich Westminster Cathedral, nicht Church
http://www.westminstercathedral.org.uk/
Zitieren
Danke von:
#32
(20.10.2016, 21:05)dante74 schrieb: Samstag, 05.11. (Frühstück im Hotel erst ab 08:00 Uhr)

-       09:00 Tube nach St. Pauls Cathedral (2for1 Tickets)
-       10:30 Tube nach St. James Park, weiter zum Buckingham Palace
-       11:30 Wachablösung
-       12:30 Tube zurück zum Hotel ab Green Park
-       13:15 Auschecken Hotel
-       13:40 Tube nach Heathrow (Ankunft 14:50)
-       16:10 Abflug

Die Idee, die Koffer in der Victoria-Coach-Station zu lagern, halt ich für sinnvoll. Ist bestimmt besser als aus der Stadt wieder raus nach Osten zu fahren, und dann wieder ganz durch London durch nach Westen.
14:50 Uhr am Flughafen ist echt knapp. Terminal 5 ist ganz schön groß. Besteht sogar aus 3 Gebäudeteilen. Die Oyster-Karten müssen auch noch zurück (am Automaten gleich nach der Tube-Schranke). Dazu kommt das Typische Londoner "Gate-Problem". Die Engländer Plannen nicht weiter als 30 Minuten im Vorraus wo ein Flieger (oder auch ein Eisenbahnzug) abgeht. Ihr solltet mind. 2 Stunden vor Abflug am Flughafen sein. Nach dem Sicherheitscheck sofort in die Mitte der Wartehalle gehen. Dort sind Anzeigetafeln und auch der Zugang zur Flughafenbahn, wenn ihr zum Gebäudeteil B oder C müsst.

(20.10.2016, 21:05)dante74 schrieb: -       Wenn ich mit der Papier-Travelcard Zone 1-2 nach außerhalb Zone 2 fahre, kann ich dann nachzahlen oder sollte man immer innerhalb Zone 1-2 wieder raus aus dem System?
-       Hat jemand das mit dem Young Visitor Discount auf normalen Oyster Cards in Heathrow schon mal gemacht, gab es Probleme dabei?
-       Hat jemand eine Empfehlung Essen/Pub mit Kindern in Bethnal Green (oder auch woanders) am Abend.
-       Bei der Wachablösung am Buckingham Palace am Samstag, wie früh sollte man da sein um etwas zu sehen?

Bei der Papier-Travelcard kann man tatsächlich nur die Zonen nutzen die bezahlt sind. Ein "Nachzahlen" ist nicht möglich. Da ist die Oyster flexibler. Du kommst in Zone 3 nicht aus der Schranke raus, wenn Du nur für Zone 1&2 bezahlt hast.

Den Hinweis zur Children-Oyster hast Du bestimmt gelesen.

Wenn Kids nicht in einem Pub erwünscht sind, steht das meistens draußen schon dran. Bei Wetherspoon oder auch Slug and Lettuce hatten wir nie Probleme.

Am Buckingham Palace sollte ihr mind. 45 Minuten vor der Wachablösung sein. Obwohl es dort immer voll ist. Abser sonst steht ihr ganz hinten.
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcTDQQvNhC_SVNSwHuk0tbj...-OZu2RldKQ]
Zitieren
Danke von:
#33
(21.10.2016, 18:46)dante74 schrieb: Erst mal vielen Dank für die vielen Kommentare. Da wir mit den Kindern bisher eher unerfahren bzgl. Städtetouren sind, müssen wir mal schauen, was geht, wahrscheinlich werden wir den Plan vor Ort ausdünnen...


@Sacaryan: Bzgl. Rückfahrt am Samstag, die Kinder wollen unbedingt noch zur Wachablösung, von dort gehts direkt zurück zum Hotel und nach Heathrow. Wahrscheinlich sind wir etwa früher dran.

Grüße, Daniel.

Ich befürchte, hier liegt der Hund begraben: die Kinder können verständlicherweise nicht einschätzen, was machbar ist und was nicht und ihr wollt ihnen - ebenso verständlich - natürlich möglichst viel zeigen. Was ja auch normal ist und Spaß macht.

Wir hatten hier vor gar nicht allzulanger Zeit den "Fall", dass auch ein Programm mit Kind erstellt wurde, bei dem ich mich sorgte, dass das Kind nicht am 2. Tag "knatschig" ist (wie der Saarländer sagt) und keinen Bock hat, noch einen Meter zu tun. Die Antwort war, dass sei das Kind gewöhnt und daher kein Problem.
Bei euch scheint das ja eher weniger der Fall zu sein, auch wenn Jungs in dem Alter sicher ne Menge Energie haben.

Daher hätte ich das Programm erstmal bissel piano gestaltet, mehr geht immer.
Denn auch U-Bahn fahren ist nicht hingehen, reinsetzen und losfahren, sondern da sind unterirdisch u.U. auch noch längere Wege zu bewältigen oder sich durch Menschenmassen zu kämpfen.

Evtl. wäre eine Hop-on/off Busfahrt eine Möglichkeit: die Jungs sehen dabei viel von der Stadt, ohne dass man sich selbst drum kümmern muss, wie mans anstellt, wenn man i-wo verweilen will steigt man aus, guckt und macht und fährt ganz entspannt mit nem nächsten Bus den nächsten Teil der Runde.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
Zitieren
Danke von:
#34
Finde es auch sehr eng geplant. War ja jetzt erst in London, die Stadt ist noch hektischer und überfüllt geworden als ich es in Errinnerung hatte. Auch JETZT zu der Jahreszeit.
Wir sind in Stansted 7 Uhr angekommen, 8.15 in den Stansted Express um kurz nach 9 Uhr in der Liverpool Street Station gewesen und dann ca 30 Min zur Gloucester Road gefahren und von dort ca 15 min zum Hotel. Wir waren um 10 Uhr dann im Hotel.

Zum Skygarden: 15 min vor dem gebuchten Termin da sein, nicht eher, sie lassen dich sowieso erst 15 min vor dem gebuchten Termin in die Que. Und wenn man Monument aussteigt muss man ein bissechen gucken, da man im Häusermeer den Skygarden nicht mehr sieht.

Mehr zu meinem London Trip schreibe ich später ausführlich ...
LoNdOn - Die geilste Stadt der Welt - ANYtime TO EXplOre something NEW.



[Bild: event.png]



Zitieren
Danke von:
#35
Geschrieben von St James Park: Und wenn man Monument aussteigt muss man ein bissechen gucken, da man im Häusermeer den Skygarden nicht mehr sieht.

Der Weg von der Ubahnstation zum Skygarden ist sehr einfach, habs mal aufgezeichnet, man muss nur die mit weißem Gitterzeugs umgebenen Toiletten finden und dann gehts hier lang:
[Bild: wegskygarden_zpsygaj6eo4.jpg]
Liebe Grüße von maela Smilie

A bad day in London is better than a good day anywhere else
Zitieren
Danke von:
#36
Geschockt Was soll das denn bitte? Da fehlen mir echt die Worte.

Und ja, ich bin jedes mal wenn ich in London bin, im Skygarden.
Anfangs bin ich immer anders gelaufen, viel komplizierter so das man auch schon mal kurzzeitig verwirrt war wo es nun her geht. Dann hab ich den kurzen, quasi nur geradeaus und 1x links-Weg entdeckt und wollte das lediglich mit euch teilen, damit man sich nicht nen Wolf sucht und Zeit spart wenn man ggf spät dran ist.

Sowas hätte man mich im Übrigen auch per PN fragen können, anstatt mir hier öffentlich - und völlig unbegründet - quasi an den Karren fahren zu wollen.
Liebe Grüße von maela Smilie

A bad day in London is better than a good day anywhere else
Zitieren
Danke von:
#37
Also als klugscheissen empfand ich die Karte auch nicht. Matz postet doch auch öfters Wegbeschreibungen mit Karte, ist halt hilfreicher (wenn man Karten lesen kann...), als es nur theoretisch zu beschreiben. Oder liegts daran, dass maela weniger Beiträge hat?

Wobei ich den Weg zum Sky Garden gar nicht mal so verzwickt fand, kann aber auch sein, dass ich ihn zufällig gefunden habe. Sehr glücklich Vorm Gebäude stand ich jedenfalls plötzlich "ah, das ist es". Winken Weiß allerdings auch nicht mehr, wie ich hin bin, ich glaub ich kam von woanders, weil ich mich an der Adresse "Fenchurch St" orientiert hatte.
Mir hätte die Karte von maela zumindest insofern geholfen, als dass ich gesehen hätte, dass die Fenchurch St gar keine Rolle spielt - sofern ich nicht ohnehin aus der Richtung kam, das weiß ich ja nicht mehr.
Zitieren
Danke von:
#38
Also mir hätte maelas Karte beim ersten Sky-Besuch schon weiter geholfen.
Ich bin nämlich von der Fenchurch-Str. auf das Gebäude zugelaufen und prompt in den Haupteingang zu den Büros gegangen.
Bin aber nicht weit gekommen (securities  Smilie Dizzy ).
Auf der Karte kann man ja sehen, das einen „Hintereingang“ geben muss.
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcTDQQvNhC_SVNSwHuk0tbj...-OZu2RldKQ]
Zitieren
Danke von:
#39
@maela : Für mich klang es so als wenn du sagen wolltest, stimmt nicht das der Skygarten im Häusermeer verschwimmt.

@gazza : Es liegt auch nicht daran das sie weniger Beiträge hat, als ich.

Ist wohl falsch rübergekommen. Sorry dafür.

ÜBRIGENS an alle die den Skygarten besuchen wollen: Es reicht 15 min vor dem gebuchten Termin da zu sein. Eher kommt man nicht in die Reihe.

LG Werde die Tage mal über mein Londonbesuch schreiben. Muss sagen war nach 5 Jahren mal wieder schön, aber auch ganz schön anstrengend. War ja mit meinen Eltern beide Ü60 unterwegs.

LG
LoNdOn - Die geilste Stadt der Welt - ANYtime TO EXplOre something NEW.



[Bild: event.png]



Zitieren
Danke von:
#40
@dante74:

Ich hoffe jetzt mal, dass Du vor London nochmal ein bißchen hier rumstöberst und dies hier liest. Du könntest mir einen Gefallen tun: berichte doch mal nach Deiner Reise, ob und wie das an Terminal 5 mit dem Young Visitor Discount geklappt hat, wär super!

LG
Sabrina
Zitieren
Danke von:
#41
@Sacaryan,

Ja, ich werde später hier berichten, wie es uns erging.

Grüße, Daniel.
Zitieren
Danke von:
#42
@Sacaryan,

bzgl. des Young Visitor Discounts am Terminal 5 - das hat nicht geklappt...

Wir waren das erste Mal in Heathrow und das erste Mal im Terminal 5. Wenn man aus dem Sicherheitsbereich in die Ankunftshalle kommt, muss man nach rechts Rtg. Underground. Noch in der Ankunftshalle gibt es einen Ticketschalter von Heathrow Express mit einem großen Tube-Symbol. Hier verkaufen sie aber bevorzugt nur Tickets für den Heathrow Express. Die Auskunft dort war, dass es Oyster-Karten nur in Zone 1 und 2 gibt, also gar nicht in Heathrow (?), hier wollte man uns nicht helfen. In der Nähe dieses Ticketschalters stehen noch an die 10 Tube-Automaten, aber auch dort bekommt man keine Oyster-Karten. Zumindest war als wir dort waren diese Option in der Bediensoftware ausgegraut, also deaktiviert. Einzel-Tickets konnte man kaufen und auch das Aufladen von Oyster-Karten funktionierte,nur neue Karten bekam man nicht. Zu diesem Zeitpunkt waren wir etwas lost... Nach einigem Nachfragen bei Londonern erfuhren wir dann aber, dass es direkt vor der U-Bahn, also unten im Untergeschoß noch einen Ticket-Schalter gibt. Also dort hin...

Direkt vor den Tube-Schranken in Terminal 5 gibt es auf der rechten Seite noch einen Ticket-Schalter. Dort bekommt man auch Oyster-Karten. Leider hatte der Mitarbeiter noch nie etwas von einem Young Visitor Discount gehört. Er meinte, es gibt nur die Photo-Oyster Card für Kinder, für die man sich aber online registrieren muss. Allerdings hatte der Mitarbeiter auch sonst nicht viel Ahnung. Nach seiner Auskunft musste unser jüngster Sohn mit 11 Jahren noch kein Ticket lösen, nur der Ältere mit 13 Jahren (wir dachten eigentlich, dass man nur bis einschließlich 10 Jahren kostenlos fährt...). Nach 5 Minuten Diskussion haben wir aufgegeben und für unseren Großen eine Erwachsenen-Oyster-Card gekauft. Meine Frau und ich sind mit unseren Contactless Kreditkarten (DKB Visa) gefahren und unser Jüngster ist halt ohne Ticket mitgefahren (Familien-Schranke).

Es geht aber auch anders...

Als wir in Bethnal Green wieder vom Hotel los sind, standen dort im U-Bahnhof zwei TfL (Tube)-Mitarbeiter vor den Schranken und angesprochen auf den Young Visitor Discount wurde uns sofort weitergeholfen. Technisch geht das folgendermaßen. Die freundliche TfL-Mitarbeiterin hat sich am normalen Ticketautomaten mit ihrer eigenen ID-Card eingeloggt und dann in einem gesonderten Menü unsere Oyster-Card tagesgenau bis zu unserer Heimreise für den Young Visitor Discount freigeschaltet. Angesprochen auf unseren Jüngsten meinte sie, dass er eigentlich ab 11 eine eigene Karte bräuchte, aber das das für die paar Tage schon in Ordnung ist, wir können ja sagen er sei erst 10. Verglichen mit unseren Kreditkarten-Abrechnungen (Contactless) wurde ab der zweiten Fahrt auf der Oyster-Card dann tatsächlich nur die Hälfte abgezogen, hat also alles funktioniert.

Wobei wir die Oyster/ Contactless Karten eh nur für die Fahrten ausserhalb Zone 2 und für die Emirates Seilbahn benutzt haben, nachmittags hatten wir uns für alle vier (also auch für den Jüngsten) 7-Tage Papier-Travel-Cards von National Rail geholt, um die Option auf die 2:1 Gutscheine zu haben.

Ich denke in Heathrow wird es einem absichtlich schwer gemacht. Die Visa-Abrechnung des U-Bahn Ticketschalters kam dann auch von Heathrow-Express, insofern läuft die ganze Abwicklung dort ohne echte U-Bahn-Mitarbeiter nur über die Heathrow-Express-Gesellschaft. Und die haben wahrscheinlich mehr Motivation, einem die teureren Tickets für den Schnellzug zu verkaufen. Vielleicht erklärt das auch die Unkenntnis des Mitarbeiters bzgl. Young Visitor Discount. Zumindest haben sie die Oyster-Card bei der Abreise wieder zurückgenommen und den Restbetrag plus Pfand ausbezahlt.

Also die erste halbe Stunde in London war etwas nervig, danach hat aber alles recht gut geklappt... dazu vielleicht ein andern Mal mehr.

Grüße, Daniel.
Zitieren
Danke von:
#43
Danke für die Rückmeldung, Daniel, der Bericht ist wirklich hilfreich!

LG
Sabrina
Zitieren
Danke von:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste